Eingang Infozentrum

Eingang Infozentrum


Isar nahe der Mündung

Isar nahe der Mündung


Einfahrt Infozentrum - Willkommen

Einfahrt Infozentrum - Willkommen


Auf Entdeckungstour

Auf Entdeckungstour


Die Isar entdecken

Die Isar entdecken


Veranstaltungen

Gemeinsam auf Ostereierjagd Montag, 22.April

Gemeinsam auf Ostereierjagd

Gemeinsam auf Ostereierjagd


bis Uhr
Infozentrum Isarmündung: Maxmühle 3, 94554 Moos
Infozentrum Isarmündung
Leitung: Johanna Gommel und Jonas Vogl - Hinweis: Wer möchte kann einen Korb oder eine Tasche mitnehmen!
Foyer Infozentrum Isarmündung
Anmeldung per E-Mail unter Gommel.Johanna@infozentrum-isarmuendung.de oder telefonisch unter 09938/9599215
Beschränkt auf 20 Kinder, Kinder bis 12 Jahre (Kinder unter 4 Jahren nur in Begleitung Erwachsener)
3,00 € pro Teilnehmer

Gemeinsam auf Ostereierjagd

Upps, was ist denn hier passiert? Überall auf dem Gelände liegen Ostereier versteckt. Wollt ihr sie suchen? Dann kommt zu uns ins Infozentrum Isarmündung und helft uns, alle Eier zu finden, die der Osterhase hier verloren hat. Die Referenten bieten eine spannende Ostereierjagd an. Danach steht das Gelände mit Spielplatz natürlich noch zur Verfügung. Auch der rote Rundweg lädt zu einem österlichen Spaziergang ein.

 

Gemeinsam auf Ostereierjagd
22
Apr
Für Kinder | Für Familien

Gemeinsam auf Ostereierjagd

14:00 - 16:00 Uhr
Infozentrum Isarmündung

Leitung: Johanna Gommel und Jonas Vogl - Hinweis: Wer möchte kann einen Korb oder eine Tasche mitnehmen!

Freitag, 26.April

Tag des Baumes – Die Flatter-Ulme


bis Uhr
Infozentrum Isarmündung: Maxmühle 3, 94554 Moos
Infozentrum Isarmündung
Leitung: Johanna Gommel und Jonas Vogl - Bitte witterungsangepasste Kleidung und festes Schuhwerk mitbringen. Für die Dauer der Exkursion werden Ihnen kostenlos hochwertige Ferngläser zur Verfügung gestellt
Foyer Infozentrum Isarmündung
Anmeldung per E-Mail unter vogl.jonas@infozentrum-isarmuendung.de oder telefonisch unter 09938/9599215
Für Kinder von 6 bis 14 Jahren

Jedes Jahr gibt es einen Baum des Jahres. In diesem Jahr ist es die Flatter Ulme, die in unserem Hartholzauwald an der Isarmündung vorkommt. Wir wollen diesen besonderen Baum kennenlernen und unser und euer Wissen über den Auwald erweitern. Danach besteht die Möglichkeit am Gelände des Infozentrums einen Rundgang oder einen Besuch auf dem Spielplatz machen.

26
Apr
Exkursion | Für Kinder

14:00 - 16:00 Uhr
Infozentrum Isarmündung

Leitung: Johanna Gommel und Jonas Vogl - Bitte witterungsangepasste Kleidung und festes Schuhwerk mitbringen. Für die Dauer der Exkursion werden Ihnen kostenlos hochwertige Ferngläser zur Verfügung gestellt

Sonntag, 28.April

Zu Besuch bei den Brachvögeln


bis Uhr
Landesbund für Vogelschutz
Leitung: Verena Rupprecht - Angepasste Kleidung und Fernglas mitbringen
Parkplatz bei Betriebsstr. 11, 94560 Offenberg (tecta holding gmbh & co.kg)
Für Landwirte und alle ornithologisch Interessierten

Die neue Gebietsbetreuerin für Wiesenbrüter im Donautal nimmt Sie mit zu unseren Wiesenbrütern im Naturschutzgebiet Runstwiesen und Totenmoos. Dabei erfahren Sie alles Mögliche über die Lebensweise, das Zugverhalten und die Probleme einer unserer gefährdetsten Tiergruppen in Bayern. Und mit etwas Glück können wir sie auch mit Fernglas und Spektiv entdecken.

28
Apr
Exkursion

09:00 - 11:00 Uhr

Leitung: Verena Rupprecht - Angepasste Kleidung und Fernglas mitbringen

Freitag, 3.Mai

Landwirtschaft und Gewässerschutz – passt das zusammen?


bis Uhr
Infozentrum Isarmündung: Maxmühle 3, 94554 Moos
Amt für Landwirtschaft und Forsten Deggendorf
Referent: Alois Dorfmeister
Vortragsraum Infozentrum Isarmündung
Für Landwirte und alle Interessierten

Die Nitratwerte im Grundwasser und der ökologische Zustand der Oberflächengewässer beschäftigen Staatsverwaltungen und Landwirte.

Was macht der Landwirt zum Schutz der Gewässer? Welcher Abstand ist bei der Düngung neben einem Bach einzuhalten? Was können Landwirte und Bürger tun?

Diese und weitere Fragen wird Alois Dorfmeister, Wasserberater am Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, klären. Außerdem wird er über seine Arbeit als Wasserberater referieren.

Im Anschluss besteht die Möglichkeit zur Diskussion.

03
Mai
Vortrag

19:00 - 21:00 Uhr
Infozentrum Isarmündung

Referent: Alois Dorfmeister

Freitag, 10.Mai

Präsentation Dokumentationsfilm „Leben am Wasser – Die Isarmündung“


bis Uhr
Infozentrum Isarmündung, THD
Referenten: Vertreter der TH Deggendorf und Franz Schöllhorn
Vortragsraum Infozentrum Isarmündung
Für alle Interessierten

Der Bau der neuen Deichanlagen verändert die Landschaft ‚Isarmündung‘ in der Gemeinde Moos sehr rasch. Daher gab es die Idee, die Landschaft und die Stimmung der Menschen als Dokumentationsfilm im Jahr 2018 fest zu halten. Daher erteilte der Landkreis Deggendorf den Auftrag an die Technische Hochschule Deggendorf (Prof. Schanze) zur Erstellung eines derartigen Filmes. Über Drohnenaufnahmen wurde die Landschaft vor Ort noch ohne Deich aufgenommen. Der Beginn der Baumaßnahmen wurde festgehalten. Für die Besucher des Infozentrums besteht die Möglichkeiten diesen Film auf Anfrage auch für Gruppen anzusehen.

Im Anschluss besteht die Möglichkeit zur Diskussion.

10
Mai
Vortrag

19:00 - 20:00 Uhr

Referenten: Vertreter der TH Deggendorf und Franz Schöllhorn

Samstag, 11.Mai

Stunde der Gartenvögel


bis Uhr
Landesbund für Vogelschutz, Bund Naturschutz
Referent: Frater Ludwig Schwingenschlögl - Bitte Fernglas mitnehmen, falls vorhanden
Hotel Georgenhof, Altholzstr. 9, Deggendorf-Fischerdorf
Für alle Interessierten

Bei der Exkursion besteht die Möglichkeit die Vogelwelt und Vogelstimmen in den Isarauen und in den umliegenden Gärten kennen zu lernen.

11
Mai
Exkursion

08:00 - 11:00 Uhr

Referent: Frater Ludwig Schwingenschlögl - Bitte Fernglas mitnehmen, falls vorhanden

Samstag, 11.Mai

Wir züchten Königinnen


bis Uhr
Infozentrum Isarmündung: Maxmühle 3, 94554 Moos
Bienenzuchtverein Plattling
Referent: Erhard Härtl, staatlicher Fachberater für Bienenzucht in Niederbayern
Lehrbienenstand am Infozentrum Isarmündung
Für alle Interessierten, insbesondere auch Imker

Was wird alles benötigt: Zuchtvolk, Pflegvolk, Zuchtlatte, Weiselnäpfchen, usw. Das alles und ihre Anwendung wird erklärt.

11
Mai
Workshop

13:00 - 18:00 Uhr
Infozentrum Isarmündung

Referent: Erhard Härtl, staatlicher Fachberater für Bienenzucht in Niederbayern

Samstag, 15.Juni

Heilpflanzen aus der Aue – Altes Wissen neu entdeckt


bis Uhr
Infozentrum Isarmündung: Maxmühle 3, 94554 Moos
Infozentrum Isarmündung
Referentin: Susanne Englberger, Heilpraktikerin - Hinweis: Bitte witterungsangepasste Kleidung mitnehmen!
Vortragsraum Infozentrum Isarmündung
Anmeldung erforderlich bis 07.06.19 unter Tel. 09938/919098
Beschränkt auf 20 Teilnehmer, für alle Interessierten
3 € pro Person

Schon Paracelsus sagte: „Alle Wesen und Felder sind Apotheken“. Bei einem Spaziergang durch die Aue werden wir bekannte und neue Heilpflanzen entdecken. Wir lernen die gesundheitsfördernde Wirkung kennen und werden auch etwas über die kulinarische Seiten der einheimischen Heilpflanzen nach dem Motto „Gesundheit kann man auch essen“ erfahren. Hierzu werden wir einen Brotaufstrich aus heimischen Wildkräutern anfertigen und anschließend verkosten.

 

15
Jun
Exkursion | Für Familien

13:30 - 16:30 Uhr
Infozentrum Isarmündung

Referentin: Susanne Englberger, Heilpraktikerin - Hinweis: Bitte witterungsangepasste Kleidung mitnehmen!

Dienstag, 18.Juni

Honigernte


bis Uhr
Infozentrum Isarmündung: Maxmühle 3, 94554 Moos
Bienenzuchtverein Plattling
Referentin: Bienenfachwart/in Hannelore Summer
Lehrbienenstand/Vortragsraum am Infozentrum Isarmündung
Für alle Interessierten, insbesondere auch Imker

Honig – von der Wabe bis ins Glas. Was muss man beachten, wenn man den Honig erntet? Wie kann man nach der Honigernte die Varroabelastung im Volk verringern? Verarbeitung: Was muss man beachten, wenn man den Honig abfüllt? Wie wird der Honig cremig?

18
Jun
Workshop

18:00 - 21:00 Uhr
Infozentrum Isarmündung

Referentin: Bienenfachwart/in Hannelore Summer

„Schmetterlinge kennenlernen und wertschätzen“ Samstag, 22.Juni

Unsere Schmetterlinge – vergessen wir sie nicht!

„Schmetterlinge kennenlernen und wertschätzen“


bis Uhr
Infozentrum Isarmündung: Maxmühle 3, 94554 Moos
Infozentrum Isarmündung, BayernTourNatur
Leitung: Thomas Schoger-Ohnweiler - Bitte Fotoapparat mitbringen – nur bei sonnigem Wetter
Parkplatz Infozentrum Isarmündung
Für Naturinteressierte Familien mit Kindern jeden Alters

„Schmetterlinge kennenlernen und wertschätzen“

Lange vorbei die Zeiten, als man als Kind verschiedenste Schmetterlinge über bunte Wiesenraine gaukeln sah?

Auf dem weitläufigen Naturwiesengelände des Infozentrums können Sie das noch. Wir wollen an diesem Naturnachmittag Schmetterlinge vorsichtig mit Schmetterlingsnetzen fangen, sie uns genau betrachten, und sie dann wieder in die Freiheit entlassen. So entsteht ein intensiver Kontakt zur Natur, ihren Farben, Formen und Düften, der nicht in Vergessenheit geraten darf. Wie arm wäre unser Leben ohne diese bezaubernden Geschöpfe!

Damit wir ihnen im Kleinen helfen können, bekommen sie von uns kostenlos ein Tütchen regionalen Kräutersamens für eine Ecke Ihres (Natur)- Gartens. Herzlich willkommen!

„Schmetterlinge kennenlernen und wertschätzen“
22
Jun
Exkursion | Für Familien

„Schmetterlinge kennenlernen und wertschätzen“

15:00 - 17:00 Uhr
Infozentrum Isarmündung

Leitung: Thomas Schoger-Ohnweiler - Bitte Fotoapparat mitbringen – nur bei sonnigem Wetter

Sonntag, 30.Juni

Fahrradexkursion zu Magerrasen rechtseitig der Isarmündung


bis Uhr
Infozentrum Isarmündung: Maxmühle 3, 94554 Moos
Infozentrum Isarmündung, BayernTourNatur
Leitung: Franz Schöllhorn - Hinweis: Bei Regen findet die Exkursion nicht statt
Parkplatz Infozentrum Isarmündung
Für Naturinteressierte und alle, die etwas für unsere Insekten tun wollen

Der Landkreis Deggendorf hat im weiteren Isarmündungsgebiet große zusammenhängende, artenreiche Magerrasen entwickelt. Sie können an diesem Nachmittag Informationen erhalten, wie derartige üppig blühende Wiesen entwickelt werden können. Sie werden staunen, wie viele Insekten hier ihren Lebensraum haben. Bei der Exkursion wird auch auf die Pflegetechnik dieser aus naturschutzfachlicher Sicht äußerst wertvollen Wiesen eingegangen.

30
Jun
Exkursion

14:00 - 16:00 Uhr
Infozentrum Isarmündung

Leitung: Franz Schöllhorn - Hinweis: Bei Regen findet die Exkursion nicht statt

Sonntag, 7.Juli

Faszination Honigbiene


bis Uhr
Infozentrum Isarmündung: Maxmühle 3, 94554 Moos
Bienenzuchtverein Plattling, Bund Naturschutz, Infozentrum Isarmündung, BayernTourNatur
RefertentIn: Hannelore Summer und Theo Günthner
Lehrbienenstand am Infozentrum Isarmündung
Für Erwachsene und Kinder ab 6 Jahren

Kinder und Erwachsene erfahren vom Imker und Ehrenvorsitzenden des Plattlinger Bienenzuchtvereins, Theo Günthner, und der Schriftführerin des Bezirksverbandes der Imker in Niederbayern, Wissenswertes über das Leben und die Aufgaben der Honigbiene im Naturhaushalt, entschlüsseln die geheimnisvolle Sprache der Bienen, können Honig schleudern und schlecken, echtes Bienenwachs bearbeiten oder in speziellen Schaukästen ein fleißiges Bienenvolk bei der Arbeit beobachten.

07
Jul
Vortrag | Für Familien

14:00 - 17:00 Uhr
Infozentrum Isarmündung

RefertentIn: Hannelore Summer und Theo Günthner

Wie werden insektenfreundliche, reich blühende Extensivwiesen an Böschungen und Rainen neu angelegt? Dienstag, 9.Juli

Was können ausführende Mitarbeiter auf öffentlichen Grünflächen für Insekten tun?

Wie werden insektenfreundliche, reich blühende Extensivwiesen an Böschungen und Rainen neu angelegt?


bis Uhr
Infozentrum Isarmündung: Maxmühle 3, 94554 Moos
Infozentrum Isarmündung
Referenten: Dr. Andreas Zehm, Johannes Voith und Franz Schöllhorn
Vortragsraum Infozentrum Isarmündung
Für Führungskräfte und Mitarbeiter von Bauhöfen und Ämtern, die mit Grünanlagenpflege beauftragt sind

Wie werden insektenfreundliche, reich blühende Extensivwiesen an Böschungen und Rainen neu angelegt?

Mitarbeiter von Bauhöfen betreuen viele öffentliche Grünflächen, die auch interessant für Bienen, Schmetterlinge u. a. Insekten sein können. Auch eine breite Öffentlichkeit ist inzwischen für dieses Thema sensibilisiert und wünscht sich „insektenfreundliche bzw. blütenreiche“ Grünflächen. An diesem Nachmittag können Führungskräfte und Mitarbeiter von Bauhöfen sich zu diesem Thema informieren. So ist die Mäh- und Bergetechnik bei der Pflege der Grünflächen für die Artenvielfalt bei der Insektenwelt ein entscheidendes Kriterium. Welche Auswirkungen hat ein Mulchverfahren, wie sieht eine moderne tierschonende Mähtechnik heutzutage aus u. a. Fragen, werden vor Ort auf dem Außengelände des Infozentrums nach einem Kurzvortrag angesprochen und weiter diskutiert.

Wie werden insektenfreundliche, reich blühende Extensivwiesen an Böschungen und Rainen neu angelegt?
09
Jul
Vortrag

Wie werden insektenfreundliche, reich blühende Extensivwiesen an Böschungen und Rainen neu angelegt?

14:00 - 16:00 Uhr
Infozentrum Isarmündung

Referenten: Dr. Andreas Zehm, Johannes Voith und Franz Schöllhorn

Samstag, 13.Juli

Libellen – Edelsteine der Lüfte


bis Uhr
Infozentrum Isarmündung: Maxmühle 3, 94554 Moos
Infozentrum Isarmündung, Landesbund für Vogelschutz, Grünes Herz Europa e. V., Bund Naturschutz
Leitung: Walter Hanschitz-Jandl - Soweit möglich Fernglas mitbringen, an der Theke des Infozentrums können ansonsten auch Ferngläser ausgeliehen werden
Parkplatz Infozentrum Isarmündung
Für Naturinteressierte

Das Isarmündungsgebiet bietet Lebensraum für eine große Vielfalt Libellen. Drunter sind auch sehr seltene Arten zu finden.

13
Jul
Exkursion

13:30 - 16:30 Uhr
Infozentrum Isarmündung

Leitung: Walter Hanschitz-Jandl - Soweit möglich Fernglas mitbringen, an der Theke des Infozentrums können ansonsten auch Ferngläser ausgeliehen werden

- Welterbe Niederbayerische Donaulandschaft mit dem RAD erFAHREN - Sonntag, 14.Juli

Mitmach-Radtour zur Erkundung von naturkundlichen und kulturellen Besonderheiten an der niederbayerischen Donau rund um das Isarmündungsgebiet

- Welterbe Niederbayerische Donaulandschaft mit dem RAD erFAHREN -


bis Uhr
Bund Naturschutz, BayernTourNatur, Infozentrum Isarmündung
Leitung: Georg Kestel 1. Vorsitzender BN Kreisgruppe Deggendorf, Dieter Scherf BN Landesbeiratsmitglied, Andy und Jeanette Schmid - Bitte verkehrstüchtiges Rad mitbringen, Verpflegung und wetterangepasste Kleidung
Hauptbahnhof Plattling
Für Natur- und Kulturinteressierte

- Welterbe Niederbayerische Donaulandschaft mit dem RAD erFAHREN -

Vom Bahnhof Plattling startet die Rundtour um das Isarmündungsgebiet, bei der wir gemeinsam auf bekannten und unbekannten Wegen die naturkundlichen und kulturellen Besonderheiten an Donau und Isar per Rad entdecken.

- Welterbe Niederbayerische Donaulandschaft mit dem RAD erFAHREN -
14
Jul
Exkursion

- Welterbe Niederbayerische Donaulandschaft mit dem RAD erFAHREN -

09:30 - 17:30 Uhr

Leitung: Georg Kestel 1. Vorsitzender BN Kreisgruppe Deggendorf, Dieter Scherf BN Landesbeiratsmitglied, Andy und Jeanette Schmid - Bitte verkehrstüchtiges Rad mitbringen, Verpflegung und wetterangepasste Kleidung

Dienstag, 16.Juli

Varroa ohne Ende


bis Uhr
Infozentrum Isarmündung: Maxmühle 3, 94554 Moos
Bienenzuchtverein Plattling
Lehrbienenstand/Vortragsraum am Infozentrum Isarmündung
Für alle Interessierten, insbesondere Imker

Behandlung durch Brutentnahme.

Wohin mit den befallenen Brutwaben.

Was ist dabei alles zu beachten.

16
Jul
Workshop | Vortrag

18:00 - 21:00 Uhr
Infozentrum Isarmündung

Fahrradexkursion mit längeren Wanderpassagen im Wechsel Sonntag, 21.Juli

Naturexkursion an die rechtsseitige Isaründung -

Fahrradexkursion mit längeren Wanderpassagen im Wechsel


bis Uhr
Infozentrum Isarmündung: Maxmühle 3, 94554 Moos
Infozentrum Isarmündung, BayernTourNatur
Leitung: Thomas Schoger-Ohnweiler - Funktionstüchtiges Fahrrad, festes Schuhwerk, Sonnen-/Wetterschutz, Fotoapparat, sowie eine Brotzeit mitbringen
Parkplatz Infozentrum Isarmündung
Anmeldung erforderlich unter: 09938/919098
Für alle Naturinteressierten

Fahrradexkursion mit längeren Wanderpassagen im Wechsel

Auwälder, sprich Wasserwälder, üben auf uns immer eine große Faszination aus. Im Isarmündungsgebiet sind sie teilweise als Naturschutzgebiet ausgewiesen. Sie gelten als hochgradig gefährdet und als unersetzbarer Lebensraum.

Auf dieser Naturexkursion entlang des Isarradweges zeigen wir Ihnen naturnahe Auwälder mit all ihren Facetten und Landschaftsbildern. Wir besichtigen ausgewählte Wasservogellebensräume und begeben uns auf Spurensuche des Fischadlers. Für die Dauer der Exkursion werden Ihnen kostenlos hochwertige Ferngläser zur Verfügung gestellt. Herzlich willkommen!

Fahrradexkursion mit längeren Wanderpassagen im Wechsel
21
Jul
Exkursion

Fahrradexkursion mit längeren Wanderpassagen im Wechsel

15:00 - 18:00 Uhr
Infozentrum Isarmündung

Leitung: Thomas Schoger-Ohnweiler - Funktionstüchtiges Fahrrad, festes Schuhwerk, Sonnen-/Wetterschutz, Fotoapparat, sowie eine Brotzeit mitbringen

Figurentheater Blauer Mond in offener Spielweise - Ferienprogramm Dienstag, 30.Juli

Der Auenelf

Figurentheater Blauer Mond in offener Spielweise - Ferienprogramm


bis Uhr
Infozentrum Isarmündung: Maxmühle 3, 94554 Moos
Infozentrum Isarmündung, Bundesamt für Naturschutz
Spiel, Konzeption, Buch, Regie, Puppen und Bühnenbild: Claudia de Boer - Im Rahmenprogramm besteht die Möglichkeit, auch ein kleines Picknick zu machen, daher geben Sie den Kindern bitte auch eine kleine Brotzeit und etwas zu Trinken mit
Eingang bei Heuhalle
Anmeldung erforderlich per E-Mail unter info@infozentrum-isarmuendung.de oder telefonisch unter 09938/919098
Für Kinder von 5 bis 10 Jahren aber auch für Erwachsene
2 € pro Person

Figurentheater Blauer Mond in offener Spielweise - Ferienprogramm

Der Auenelf Ajú lebt mit seinem Stamm in einem Auenwald an einem Fluss. Die Elfen sind sehr scheu und halten sich von den Menschen fern. Das Auenland wird von Bauer Heinrich bewirtschaftet. Heinrich liebt sein Land, seine Kühe weiden auf den Wiesen, den Elfenwald lässt er unberührt.
Herr Kah, der Eigentümer des angrenzenden Gebietes hat allerdings Pläne mit dem Auenwald: er will ihn abholzen und bebauen. Mit allen Mitteln und Tricks versucht er, Heinrich in die Knie zu zwingen und zum Verkauf seines geliebten Landes zu bewegen.
Ajú und seinem besten Freund, dem Biber Bo, gelingt es, Kahs Machenschaften aufzudecken.
Können sie Heinrich helfen, sich gegen Kah zu wehren? Was ist mit dem Elfengesetz, das es den Elfen seit hunderten von Jahren untersagt, sich mit den Menschen einzulassen?
Und wie sind die Elfenälteste Braaja und der geheimnisvolle Flussgeist in die packenden Geschehnisse verstrickt?

Nach dem Figurentheater werden die Kinder in Einzelgruppen aufgeteilt und es werden noch verschiedene Programmpunkte und freies Spiel bis 16:30 Uhr angeboten

Figurentheater Blauer Mond in offener Spielweise - Ferienprogramm
30
Jul
Ferienprogramm | Für Familien | Für Kinder

Figurentheater Blauer Mond in offener Spielweise - Ferienprogramm

13:30 - 16:30 Uhr
Infozentrum Isarmündung

Spiel, Konzeption, Buch, Regie, Puppen und Bühnenbild: Claudia de Boer - Im Rahmenprogramm besteht die Möglichkeit, auch ein kleines Picknick zu machen, daher geben Sie den Kindern bitte auch eine kleine Brotzeit und etwas zu Trinken mit

- Ferienprogramm - Mittwoch, 31.Juli

Fledermausnacht

- Ferienprogramm -


bis Uhr
Infozentrum Isarmündung: Maxmühle 3, 94554 Moos
Landesbund für Vogelschutz
Leitung Dr. Christian Stiersdorfer
Parkplatz am Infozentrum Isarmündung
Anmeldung erforderlich unter niederbayern@lbv.de oder 09421/989281-0
Für Kinder von 6 bis 10 Jahren
4 € pro Teilnehmer (LBV-Mitglieder: 2 €)

- Ferienprogramm -

Fledermäuse - geheimnisvolle Jäger der Nacht! Bei unserer LBV-Fledermausnacht erfährst du viel Spannendes und Wissenswertes über einheimische Fledermäuse und ihre Lebensweise. Nach einer Einführung geht es hinaus in die Dunkelheit, um mit etwas Glück die kleinen Flugkünstler in Aktion zu erleben.

Taschenlampe nicht vergessen!

- Ferienprogramm -
31
Jul
Ferienprogramm | Für Kinder

- Ferienprogramm -

20:00 - 22:00 Uhr
Infozentrum Isarmündung

Leitung Dr. Christian Stiersdorfer

Ferienprogramm Donnerstag, 1.August

Wir bauen Nisthilfen für Vögel und Sommerquartiere für Fledermäuse

Ferienprogramm


bis Uhr
Infozentrum Isarmündung: Maxmühle 3, 94554 Moos
Infozentrum Isarmündung
Leitung: Johanna Gommel (FÖJ) und Jonas Vogl (FÖJ)
Haupteingang des Infozentrums
Anmeldung erforderlich per E-Mail unter Gommel.Johanna@infozentrum-isarmuendung.de oder telefonisch unter 09938/9599215
Naturerlebnis für Kinder von 6 bis 12 Jahren
2 € für Material. Die Nistkästen können nach Hause mitgenommen werden

Ferienprogramm

In unseren Gärten leben viele Vögel und teilweise auch Fledermäuse, die ein Zuhause suchen. Deshalb wollen wir gemeinsam Nistkästen und Quartiere aus Holz für sie bauen und lernen, warum diese sehr hilfreich sein können. Wichtig für beide Tierarten sind Nahrungsquellen. Ein naturnaher Garten ist daher die Grundlage für beide. Ohne Nahrung bleiben die Nisthilfen und die Quartiere leer. An den Gebäuden des Infozentrums sind einige Nisthilfen angebracht. Diese werden bei einem Rundgang beispielhaft erläutert.

Ferienprogramm
01
Aug
Ferienprogramm | Für Kinder

Ferienprogramm

14:00 - 16:00 Uhr
Infozentrum Isarmündung

Leitung: Johanna Gommel (FÖJ) und Jonas Vogl (FÖJ)

- Ferienprogramm - Freitag, 2.August

Kinderfilzen - Schmetterlingsgaukelei

- Ferienprogramm -


bis Uhr
Infozentrum Isarmündung: Maxmühle 3, 94554 Moos
Infozentrum Isarmündung
Leitung: Delia Grimm „Filzwerkstatt Augentrost“ - Hinweis: Bitte bringt ein Handtuch mit
Haupteingang Infozentrum Isarmündung
Anmeldung erforderlich unter Tel.: 09938/919098
Beschränkte Teilnehmerzahl auf 8 Kinder von 6 bis 8 Jahren
3 € pro Kind

- Ferienprogramm -

So bunt und schillernd wie es uns gefällt, filzen wir einen Schmetterling. Auf seinem ebenfalls gefilzten Blatt kann er sich nach seiner Gaukelei ausruhen und mit uns nach Hause gehen.

- Ferienprogramm -
02
Aug
Ferienprogramm | Für Kinder

- Ferienprogramm -

10:00 - 11:30 Uhr
Infozentrum Isarmündung

Leitung: Delia Grimm „Filzwerkstatt Augentrost“ - Hinweis: Bitte bringt ein Handtuch mit

- Ferienprogramm - Freitag, 2.August

Kinderfilzen – Vogelwild

- Ferienprogramm -


bis Uhr
Infozentrum Isarmündung: Maxmühle 3, 94554 Moos
Infozentrum Isarmündung
Leitung: Delia Grimm „Filzwerkstatt Augentrost“ - Hinweis: Bitte bringt ein Handtuch mit
Haupteingang Infozentrum Isarmündung
Anmeldung erforderlich unter Tel.: 09938/919098
Für Kinder von 9 bis 12 Jahren
4 € pro Kind

- Ferienprogramm -

Wir filzen einen kunterbunten Phantasievogel mit lustiger Frisur – ob er zu Hause bei dir gemütlich auf dem Regal oder aber auf einen Stab gesetzt im Garten Platz nimmt und nützlichen Insekten Schutz vor Regen und Kälte spendet entscheidest du!

- Ferienprogramm -
02
Aug
Ferienprogramm | Für Kinder

- Ferienprogramm -

13:00 - 15:30 Uhr
Infozentrum Isarmündung

Leitung: Delia Grimm „Filzwerkstatt Augentrost“ - Hinweis: Bitte bringt ein Handtuch mit

Fahrradexkursion Sonntag, 4.August

Naturerfahrungen an der linksseitigen Isarmündung

Fahrradexkursion


bis Uhr
Infozentrum Isarmündung, BayernTourNatur
Leitung: Thomas Schoger-Ohnweiler - Funktionstüchtiges Fahrrad, festes Schuhwerk, Sonnen- und Wetterschutz, Fotoapparat, sowie eine Brotzeit mitbringen
Plattling Esso-Tankstelle bei der Isarbrücke
Anmeldung erforderlich unter 09938/919098
Für Naturinteressierte

Fahrradexkursion

Auwälder, sprich „Wasserwälder“, üben auf uns immer eine große Faszination aus. Im Isarmündungsgebiet liegen sie teilweise im Naturschutzgebiet. Sie gelten als hochgradig gefährdet und als unersetzbarer Lebensraum.

Auf dieser Naturexkursion zeigen wir Ihnen natürliche Auwälder mit all ihren Facetten und Landschaftsbildern. Aber es werden auch sehr gelungene Renaturierungen des Wasserwirtschaftsamtes Deggendorf vor Ort besichtigt. Für die Dauer der Exkursion werden Ihnen kostenlos hochwertige Ferngläser zur Verfügung gestellt. Herzlich willkommen!

Fahrradexkursion
04
Aug
Exkursion

Fahrradexkursion

15:00 - 18:00 Uhr

Leitung: Thomas Schoger-Ohnweiler - Funktionstüchtiges Fahrrad, festes Schuhwerk, Sonnen- und Wetterschutz, Fotoapparat, sowie eine Brotzeit mitbringen

Ferienprogramm Freitag, 9.August

Einbaumfahrt like Huckleberry Finn

Ferienprogramm


bis Uhr
Infozentrum Isarmündung: Maxmühle 3, 94554 Moos
Infozentrum Isarmündung, Wasserwacht Plattling, BayernTourNatur
Leitung: Franz Schöllhorn und Jürgen Tauer (Wasserwacht Plattling) - Geeignete Abenteuerkleidung (Huckleberry Finn-Hut nicht vergessen), kurze Hose, Badehose, Handtuch, Ersatzunterwäsche und Insektenschutzmittel – alles wasserdicht verpackt in einer Tüte oder entsprechendem Beutel
Foyer Infozentrum Isarmündung
Anmeldung erforderlich bis 19.07.2019 unter 09938/919098
für Kinder von 8 bis 14 Jahren – nur für gute Schwimmer!
Kosten für Brotzeit im Grieshaus (Abschluss)

Ferienprogramm

Wir werden mit den teilnehmenden Kindern ein Stück des sog. Stögermühlbaches von Maxmühle bis zum Grieshaus paddeln. Da im Einbaum nur ca. 7 Kinder Platz haben, werden wir zusätzlich einen Kanadier einsetzen (3 Kinder). Somit ist der Teilnehmerkreis auf 10 Kinder beschränkt. Unterwegs werden wir auch einige abenteuerliche Passagen gemeinsam überwinden müssen. Mit etwas Glück sehen wir auch den blau schillernden Eisvogel, der in der Höhle eines umgestürzten Wurzeltellers wohnt. Endstation ist der Biergarten Grieshaus, hier könnt ihr noch eine Brotzeit einnehmen.

Ferienprogramm
09
Aug
Ferienprogramm | Für Kinder

Ferienprogramm

14:00 - 16:30 Uhr
Infozentrum Isarmündung

Leitung: Franz Schöllhorn und Jürgen Tauer (Wasserwacht Plattling) - Geeignete Abenteuerkleidung (Huckleberry Finn-Hut nicht vergessen), kurze Hose, Badehose, Handtuch, Ersatzunterwäsche und Insektenschutzmittel – alles wasserdicht verpackt in einer Tüte oder entsprechendem Beutel

Ferienprogramm Samstag, 10.August

Mit der Pferdekutsche unterwegs in Richtung Isarmündung 1. Fahrt

Ferienprogramm


bis Uhr
Infozentrum Isarmündung: Maxmühle 3, 94554 Moos
Infozentrum Isarmündung
Kutscher: Karl Ziegler
Parkplatz Infozentrum Isarmündung
Anmeldung erforderlich unter: Tel.: 09938/919098
beschränkte Teilnehmerzahl auf 10 Kinder pro Fahrt von 5 - 12 Jahren
2 € pro Kind

Ferienprogramm

Nach einer kleinen Einführung in die Auenlandschaft Isarmündung geht die Kutschenfahrt zweispännig los in Richtung Isarmünd. Je nach Witterung wird eine größere oder eine kleinere Runde gewählt. In Isarmünd wird Halt gemacht. Hier können die Kinder über die Deichkrone schauen, außerdem wird erklärt wie hoch die Wasserstände bei Hochwasser werden können. Der Start erfolgt jeweils zu den unten genannten Zeiten.

Ferienprogramm
10
Aug
Ferienprogramm | Für Kinder

Ferienprogramm

14:00 - 15:00 Uhr
Infozentrum Isarmündung

Kutscher: Karl Ziegler

Ferienprogramm Samstag, 10.August

Mit der Pferdekutsche unterwegs in Richtung Isarmündung 2. Fahrt

Ferienprogramm


bis Uhr
Infozentrum Isarmündung: Maxmühle 3, 94554 Moos
Infozentrum Isarmündung
Kutscher: Karl Ziegler
Parkplatz Infozentrum Isarmündung
Anmeldung erforderlich unter: Tel.: 09938/919098
beschränkte Teilnehmerzahl auf 10 Kinder pro Fahrt von 5 - 12 Jahren
2,- € pro Kind

Ferienprogramm

Nach einer kleinen Einführung in die Auenlandschaft Isarmündung geht die Kutschenfahrt zweispännig los in Richtung Isarmünd. Je nach Witterung wird eine größere oder eine kleinere Runde gewählt. In Isarmünd wird Halt gemacht. Hier können die Kinder über die Deichkrone schauen, außerdem wird erklärt wie hoch die Wasserstände bei Hochwasser werden können. Der Start erfolgt jeweils zu den unten genannten Zeiten.

Ferienprogramm
10
Aug
Ferienprogramm | Für Kinder

Ferienprogramm

15:00 - 16:00 Uhr
Infozentrum Isarmündung

Kutscher: Karl Ziegler

Donnerstag, 15.August

Imkersommerfest


Uhr
Infozentrum Isarmündung: Maxmühle 3, 94554 Moos
Bienenzuchtverein Plattling
Das Fest findet bei jedem Wetter statt. Parken bitte nur vor dem Infozentrum auf dem Parkplatz oder im Bereich des Waldrandes auf Schotterrasen
Lehrbienenstand am Infozentrum Isarmündung
Für alle Interessierten

Ein fest von Imkern für alle Interessierte, insbesondere Bienenfreunde. Ab 11:00 Uhr werden Sie bereits mit Getränken und Speisen vom Imkerverein versorgt. Am Vereinsflohmarkt können Imkerartikel zum Tausch angeboten werden. Anlieferung erfolgt nach Absprache ein  oder zwei Tage vorher.

15
Aug
Für Familien

11:00 - Uhr
Infozentrum Isarmündung

Das Fest findet bei jedem Wetter statt. Parken bitte nur vor dem Infozentrum auf dem Parkplatz oder im Bereich des Waldrandes auf Schotterrasen

Ferienprogramm Donnerstag, 15.August

Isarindiander übernachten im Tipi

Ferienprogramm


bis Uhr
Infozentrum Isarmündung: Maxmühle 3, 94554 Moos
Infozentrum Isarmündung
Leitung: Johanna Gommel und Jonas Vogl - Bitte unbedingt mitbringen: • Schlafsack und Isomatte • Wettergerechte Kleidung (auch warme für abends!) • Dinge des persönlichen Bedarfs • Kuscheltier • Taschenlampe
Vor dem Haupteingang Infozentrum Isarmündung
Anmeldung per E-Mail unter Vogl.Jonas@Infozentrum-Isarmuendung.de oder Gommel.Johanna@infozentrum-isarmuendung.de oder telefonisch unter 09938/9599215
Beschränkte Teilnehmerzahl auf 12 Kinder von 6 bis 12 Jahren
7 € pro Kind

Ferienprogramm

Du wolltest schon immer mal in einem Tipi übernachten? Jetzt hast du die Möglichkeit auf dem Gelände des Infozentrums Isarmündung eine Nacht im Tipi zu verbringen. Natürlich schlafen wir nicht nur, sondern haben auch spannende Spiele parat, außerdem basteln wir mit euch zusammen Traumfänger und Trommeln und kochen unser Abendessen zusammen am Lagerfeuer.

Ferienprogramm
15
Aug
Ferienprogramm | Für Kinder

Ferienprogramm

14:30 - 10:00 Uhr
Infozentrum Isarmündung

Leitung: Johanna Gommel und Jonas Vogl - Bitte unbedingt mitbringen: • Schlafsack und Isomatte • Wettergerechte Kleidung (auch warme für abends!) • Dinge des persönlichen Bedarfs • Kuscheltier • Taschenlampe

Ferienprogramm Montag, 19.August

Isarindianer übernachten im Tipi

Ferienprogramm


bis Uhr
Infozentrum Isarmündung: Maxmühle 3, 94554 Moos
Infozentrum Isarmündung
Leitung: Johanna Gommel und Jonas Vogl - Bitte unbedingt mitbringen: • Schlafsack und Isomatte • Wettergerechte Kleidung (auch warme für abends!) • Dinge des persönlichen Bedarfs • Kuscheltier • Taschenlampe
Vor dem Haupteingang Infozentrum Isarmündung
Anmeldung per E-Mail unter Vogl.Jonas@Infozentrum-Isarmuendung.de oder Gommel.Johanna@infozentrum-isarmuendung.de oder telefonisch unter 09938/9599215
Beschränkte Teilnehmerzahl auf 12 Kinder von 6 bis 12 Jahren
7 € pro Kind

Ferienprogramm

Du wolltest schon immer mal in einem Tipi übernachten? Jetzt hast du die Möglichkeit auf dem Gelände des Infozentrums Isarmündung eine Nacht im Tipi zu verbringen. Natürlich schlafen wir nicht nur, sondern haben auch spannende Spiele parat, außerdem basteln wir mit euch zusammen Traumfänger und Trommeln und kochen unser Abendessen zusammen am Lagerfeuer.

Ferienprogramm
19
Aug
Ferienprogramm | Für Kinder

Ferienprogramm

14:30 - 10:00 Uhr
Infozentrum Isarmündung

Leitung: Johanna Gommel und Jonas Vogl - Bitte unbedingt mitbringen: • Schlafsack und Isomatte • Wettergerechte Kleidung (auch warme für abends!) • Dinge des persönlichen Bedarfs • Kuscheltier • Taschenlampe

Ferienprogramm Dienstag, 3.September

Dem Biber auf der Spur

Ferienprogramm


bis Uhr
Infozentrum Isarmündung: Maxmühle 3, 94554 Moos
Infozentrum Isarmündung, Bund Naturschutz
Leitung: Thomas Schoger-Ohnweiler
Parkplatz Infozentrum Isarmündung
Anmeldung erforderlich unter: Tel. 09938/919098
Naturerlebniswanderung für Kinder von 6 – 10 Jahren

Ferienprogramm

Der Biber ist ein faszinierender „Baumeister“ am Wasser. Mit Gebietsbetreuer Thomas Schoger-Ohnweiler machen wir uns auf, Spuren des Bibers in der Landschaft zu suchen und seine Lebensweise zu erforschen.

Ferienprogramm
03
Sep
Ferienprogramm | Für Kinder

Ferienprogramm

14:00 - 17:00 Uhr
Infozentrum Isarmündung

Leitung: Thomas Schoger-Ohnweiler

Freitag, 20.September

Vorkommen und Relevanz von Mikroplastik in bayerischen Gewässern


Uhr
Infozentrum Isarmündung: Maxmühle 3, 94554 Moos
Infozentrum Isarmündung, Landesamt für Umwelt
Referentin: Dr. Julia Schwaiger LfU
Vortragsraum Infozentrum Isarmündung
Für alle Interessierten, insbesondere Schüler und Lehrkräfte

Kunststoffe sind aufgrund ihrer vielfältigen Einsatzmöglichkeiten ein unverzichtbarer Bestandteil unseres täglichen Lebens. Sie können auf verschiedenen Wegen, z.B. durch achtlos weggeworfenen Plastikmüll, in die Gewässer gelangen und dort aufgrund ihrer geringen Abbaubarkeit lange Zeit verbleiben. Neben großen Plastikteilen werden in Gewässern auch sehr kleine Plastikpartikel, sogenanntes Mikroplastik nachgewiesen.

Während eine Verschmutzung der Weltmeere mit Plastikmüll seit langem bekannt ist, wurde an Flüssen und Seen erst in jüngster Zeit das Vorkommen von Mikroplastik untersucht.

Das Bayerische Landesamt für Umwelt führt in Kooperation mit der Universität Bayreuth sowie der Technischen Universität München umfangreiche Untersuchungen an bayerischen Gewässern durch. Umwelttoxikologische Studien dienen darüber hinaus der Ermittlung einer, möglicherweise von Mikroplastik ausgehenden, Gefährdung für Gewässerorganismen.

Neben einer Einführung in die Thematik widmet sich der Vortrag den, in bayerischen Gewässern nachgewiesenen Mikroplastikkonzentrationen und stellt diese in Kontext zu bisher bekannten Auswirkungen auf dort lebende Tiere wie z.B. Fische und Muscheln.

20
Sep
Vortrag

18:00 - Uhr
Infozentrum Isarmündung

Referentin: Dr. Julia Schwaiger LfU

Freitag, 11.Oktober

Hygiene am Bienenstand


bis Uhr
Infozentrum Isarmündung: Maxmühle 3, 94554 Moos
Bienenzuchtverein Plattling
Referent: Franz Britzl, Bienensachverständiger für den Kreisverband Deggendorf
Lehrbienenstand am Infozentrum Isarmündung
Für alle Interessierten

Es wird der Schutz der Bienenvölker vor Krankheiten und Schädlingen besprochen.

11
Okt
Vortrag

18:00 - 21:00 Uhr
Infozentrum Isarmündung

Referent: Franz Britzl, Bienensachverständiger für den Kreisverband Deggendorf

Samstag, 12.Oktober

Pilze in der Donau-Aue - entdecken und erkennen


bis Uhr
Bund Naturschutz, Infozentrum Isarmündung
Leitung: Walter Hanschitz-Jandl - Anfahrtsbeschreibung unter www.bayerntournatur.de, www.deggendorf.bund-naturschutz.de oder telefonisch unter: 0991/4425
Bahnunterführung bei der BFV-Fischerhütte an den Socol-Weihern zwischen Deggendorf-Fischerdorf und Pankofen.
Für Naturinteressierte

Mit dem Pilzkenner Walter Hanschitz-Jandl geht es diesmal wieder in die Donau-Auen, wo wir sowohl bekannte Schwammerl als auch besondere Raritäten finden können. Auch die Rolle der Pilze im Kreislauf der Natur wird erläutert.

12
Okt
Exkursion

13:30 - 16:30 Uhr

Leitung: Walter Hanschitz-Jandl - Anfahrtsbeschreibung unter www.bayerntournatur.de, www.deggendorf.bund-naturschutz.de oder telefonisch unter: 0991/4425

Freitag, 18.Oktober

Multivisionsvortrag Naturschönheiten Niederbayerns


Uhr
Infozentrum Isarmündung: Maxmühle 3, 94554 Moos
Infozentrum Isarmündung
Vortragsraum Infozentrum Isarmündung
Für alle Interessierten
6 € pro Erwachsener, 3 € ermäßigt (Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre, Studenten und Auszubildende mit Ausweis sowie Behinderte)

Der mehrfach ausgezeichnete Naturfotograf zeigt Naturschönheiten Niederbayerns - Großlandschaften und ausgewählte Schutzgebiete Niederbayerns in allen Facetten: Von der Fränkischen Alb bis zum Hinteren Bayerischen Wald, von Smaragdeidechsen im Donauengtal bei Passau bis zum Auerhahn in der Arberregion, von Luftfotografien aus schwindelerregender Höhe bis unter die Wasseroberfläche zu Fischen im Isarmündungsgebiet, von mikroskopisch kleinen Algen bis zu gigantischen Baumriesen. Ingo Zahlheimer verknüpft die Natur unserer Heimat mit modernsten Foto- und Filmtechniken. Lassen Sie sich mit Multivisionsvortrag und Bildband verzaubern von der Natur vor unserer Haustüre.

18
Okt
Vortrag | Für Familien

18:00 - Uhr
Infozentrum Isarmündung