Infozentrum Isarmündung weiterhin geschlossen!

Infozentrum Isarmündung weiterhin geschlossen!


Überblick erhalten

Überblick erhalten


Einfahrt Infozentrum - Willkommen

Einfahrt Infozentrum - Willkommen


Die Isar entdecken

Die Isar entdecken


Auf Entdeckungstour

Auf Entdeckungstour


Veranstaltungen

Onlineveranstaltung Dienstag, 18.Mai

Königinnenzucht in der Praxis - online

Onlineveranstaltung


bis Uhr
Infozentrum Isarmündung: Maxmühle 3, 94554 Moos
Bienenzuchtverein Plattling
Referent: Fachberater Erhard Härtl
Lehrbienenstand Infozentrum Isarmündung
Für alle Interessierten, insbesondere für Imker
kostenlos

Onlineveranstaltung

Wir züchten Königinnen, lernen die Theorie und erproben diese in der Praxis. Ein Kurs der jedem Imker und jedem Bienenfreund das Züchten näherbringt. Alle Handgriffe und Zuchtmöglichkeiten werden anschaulich erklärt. Alle Begriffe wie Zuchtvolk, Pflegvolk, Zuchtlatte, Weiselnäpfchen, … und wie diese angewendet werden, werden praxisnah erläutert und an unserem Lehrbienenstand vorgeführt.

Die Anmeldemaske kann auf der Homepage www.bzv-plattling.de unter Termine heruntergeladen werden.

Onlineveranstaltung
18
Mai
Vortrag | Workshop

Königinnenzucht in der Praxis - online

18:00 - 21:00 Uhr
Infozentrum Isarmündung

Referent: Fachberater Erhard Härtl

die Biodiversiätsberatung und der Landschaftspflegeverband Deggendorf e. V. stellen sich vor Freitag, 11.Juni

Mit Herz und Hand für unsere Natur

die Biodiversiätsberatung und der Landschaftspflegeverband Deggendorf e. V. stellen sich vor


bis Uhr
Infozentrum Isarmündung: Maxmühle 3, 94554 Moos
Infozentrum Isarmündung, Landschaftspflegeverband Deggendorf e. V.
Referentinnen: Johanna Webersberger (Biodiversitätsberaterin) und Nicole Waas (LPV)
Je nach Corona-Situation online oder im Vortragsraum des Infozentrums Isarmündung - genaueres erfahren Sie 2 Tage vor der Veranstaltung auf der Homepage
Sie müssen sich für die Veranstaltung aufgrund der Pandemie unter Tel. 09938/919098 oder per E-Mail unter info@infozentrum-isarmuendung.de anmelden.
Alle Interessierten sind herzlich eingeladen
kostenlos

die Biodiversiätsberatung und der Landschaftspflegeverband Deggendorf e. V. stellen sich vor

Seit dem Jahr 2020 hat der Landkreis Deggendorf einen eigenen Landschaftspflegeverband sowie eine Biodiversitätsberaterin. Aber was sind deren Aufgaben und wie funktioniert die Arbeit für unsere Natur und Heimat? Um diese Fragen zu beleuchten, stellen sich beide Akteurinnen vor und zeigen ihr Tätigkeitsfeld anhand ausgewählter Projekte auf. 

Sie haben noch Fragen und Anregungen? Wunderbar – im Anschluss ist Zeit für einen persönlichen Austausch. Die Biodiversitätsberatung und der Landschaftspflegeverband freuen sich auf Sie!

die Biodiversiätsberatung und der Landschaftspflegeverband Deggendorf e. V. stellen sich vor
11
Jun
Vortrag

Mit Herz und Hand für unsere Natur

15:00 - 16:00 Uhr
Infozentrum Isarmündung

Referentinnen: Johanna Webersberger (Biodiversitätsberaterin) und Nicole Waas (LPV)

Eine Einführung zum praktischen und sinnvollen Kiebitzschutz auf Ackerflächen Freitag, 8.Oktober

Kiebitzretter gesucht!

Eine Einführung zum praktischen und sinnvollen Kiebitzschutz auf Ackerflächen


bis Uhr
Gasthaus Obermeier in Wischlburg: Straubinger Str. 40, 94569 Stephansposching
Landesbund für Vogelschutz
Referentin: Verena Rupprecht
Gasthaus Obermeier in Wischlburg/Stephansposching, Straubinger Str. 40, 94569 Stephansposching
Landwirtinnen und Landwirte, Jägerinnen und Jäger und alle weiteren Interessenten

Eine Einführung zum praktischen und sinnvollen Kiebitzschutz auf Ackerflächen

Der Kiebitz, früher noch ein Allerweltsvogel und im Donautal fast überall anzutreffen, ist heute deutschlandweit stark bedroht und benötigt dringend unsere Hilfe. Da er seine Nester und Küken nicht nur in Wiesenflächen, sondern auch immer mehr in Ackerflächen aufzieht, ist er wie kein anderer auf die erfolgreiche Zusammenarbeit von Landwirtschaft und Naturschutz angewiesen. Wie erfolgreiche Zusammenarbeit und Hilfsmaßnahmen für den Kiebitz aussehen können, wie sie finanziell gefördert werden und wo im Landkreis sie am dringendsten notwendig sind, stellt die Gebietsbetreuerin Verena Rupprecht vor. Der Vortrag richtet sich dabei speziell an Landwirtschaft, Jagd und Naturschutz und soll aufzeigen, welche (meist simplen!) Maßnahmen getroffen werden können, um den Kiebitzen zu mehr Bruterfolg zu verhelfen und somit eine baldige Umkehr der starken Bestandsabnahmen zu erreichen.

Eine Einführung zum praktischen und sinnvollen Kiebitzschutz auf Ackerflächen
08
Okt
Vortrag

Kiebitzretter gesucht!

19:00 - 20:30 Uhr
Gasthaus Obermeier in Wischlburg

Referentin: Verena Rupprecht

Freitag, 15.Oktober

Bienenkrankheiten und Hygiene


bis Uhr
Infozentrum Isarmündung: Maxmühle 3, 94554 Moos
Bienenzuchtverein Plattling
Leitung: Franz Britzl, Bienensachverständiger für den Kreisverband Deggendorf
Vortragsraum am Infozentrum Isarmündung
Für alle Interessierten, insbesondere auch Imker

Franz Britzl, der Bienensachverständige für den Kreisverband Deggendorf wird dieses, für jeden Imker, wichtige Thema ausführlich und praxisnah erläutern. Er geht dabei ganz besonders auf den Schutz der Bienenvölker vor Krankheiten und Schädlingen ein. Ein Thema nicht nur für Imker, sondern auch für alle Bienen- und Naturfreunde.

15
Okt
Vortrag

Bienenkrankheiten und Hygiene

18:00 - 21:00 Uhr
Infozentrum Isarmündung

Leitung: Franz Britzl, Bienensachverständiger für den Kreisverband Deggendorf

Freitag, 29.Oktober

Biber im Isarmündungsgbiet und ihre Bedeutung für das Naturschutzgebiet


bis Uhr
Infozentrum Isarmündung: Maxmühle 3, 94554 Moos
Infozentrum Isarmündung, Bund Naturschutz
Referent: Thomas Schoger-Ohnweiler
Vortragsraum des Infozentrums
Anmeldung erforderlich unter Tel. 09938/919098 oder per E-Mail unter info@infozentrum-isarmuendung.de
Für alle Naturinteressierten
kostenlos

Das Natura 2000-Gebiet Isarmündung wird durch das Wirken des Bibers aufgewertet. Die meist nachtaktiven Tätigkeiten des Bibers sind eine Strukturbereicherung, von der die Biodiversität insgesamt meist profitiert. Die abwechslungsreiche Präsentation des Gebietsbetreuers aus seiner täglichen Praxis macht das Leben und Wirken dieses großen Nagetieres sicht- und erlebbar. Herzlich willkommen!

Dauer ca. 1 Stunde mit anschließender Vorstellung des "BN-Biber-Rucksackes zur Umweltbildung.

29
Okt
Vortrag

Biber im Isarmündungsgbiet und ihre Bedeutung für das Naturschutzgebiet

19:00 - 20:00 Uhr
Infozentrum Isarmündung

Referent: Thomas Schoger-Ohnweiler

wärmeliebende Vogelarten im Landkreis Deggendorf Freitag, 26.November

Bienenfresser und Wiesehopf -

wärmeliebende Vogelarten im Landkreis Deggendorf


bis Uhr
Infozentrum Isarmündung: Maxmühle 3, 94554 Moos
Infozentrum Isarmündung, Landesbund für Vogelschutz
Referent: Josef Baumgartner
Vortragsraum am Infozentrum Isarmündung
Anmeldung erforderlich unter Tel. 09938/919098 oder per E-Mail unter info@infozentrum-isarmuendung.de
Für alle Naturinteressierten
kostenlos

wärmeliebende Vogelarten im Landkreis Deggendorf

Der in Bayern extrem seltene Bienenfresser – als Brut-Neuankömmling im Landkreis – war unter Vogelfreunden das Highlight 2020. Der Vogel mit dem exotisch-farbenprächtigen Gefieder gilt als Profiteur des Klimawandels. Der Wiedehopf kann nach früher allgemein großer Verbreitung und weiterhin starker Gefährdung möglicherweise als Heimkehrer wieder Fuß fassen, zumal er auf gezielte Schutzmaßnahmen sehr positiv reagiert. Neben der Wärmeliebe und dem Rote-Liste-Status in Bayern vereint die beiden Vogelarten zweifellos die hohe Attraktivität. Somit sind sie wie geschaffen für einen gemeinsamen „Auftritt“ bei diesem Vortragsabend.

Wiedehopf

wärmeliebende Vogelarten im Landkreis Deggendorf
26
Nov
Vortrag

Bienenfresser und Wiesehopf -

19:00 - 20:30 Uhr
Infozentrum Isarmündung

Referent: Josef Baumgartner

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.