Mit dem Kescher auf Fang

Mit dem Kescher auf Fang


Selbst Hand anlegen für den Erhalt von bedrohten Pflanzenarten - für Schülergruppen von 10 bis max. 30 Schülern

Selbst Hand anlegen für den Erhalt von bedrohten Pflanzenarten durch aktive Landschaftspflege im Isarmündungsgebiet unter Anleitung

für Schülergruppen von 10 bis max. 30 Schülern

Der Landkreis Deggendorf hat im Isarmündungsgebiet Flächen angekauft, die speziell für den Erhalt von seltenen bis sehr seltenen Pflanzen entwickelt werden. Meist handelt es sich um magere Wiesen und Waldränder, die teilweise in Handarbeit gepflegt werden müssen, um die Artenvielfalt zu sichern. Die Aktion wird gemeinsam mit einer Lehrkraft vorbesprochen.

  • Dauer: 2 - 3 Stunden
  • Info: Bitte Arbeitskleidung und festes Schuhwerk mitbringen. Alles andere wird mit der Lehrkraft vorbesprochen
  • Anmeldung erforderlich